MediGRID - HealtGrid 2007 Konferenz / Genf

Conference HealthGrid in Genf vom 24.-27. April 2007

Die Konferenz fand bei frühsommerlichen Temperaturen im großen Hörsaal der Universitätsklinik statt. In diesem offenen Forum wurden Anwendungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Medizin und Life Sciences vorgestellt, die Grid-Computing integriert haben.



Neben Keynote Vorträgen wurden Präsentationen von eingereichten Artikeln gezeigt (Link zum Kongress). Die Artikel wurden bei IOS Press publiziert und sind zitierfähig (Medline):

From Genes to Personalized HealthCare:
Grid Solutions for the Life Sciences 

Proceedings of HealthGrid 2007
Editors: N. Jacq, Y. Legré, H. Muller, I. Blanquer, V. Breton, D. Hausser, V. Hernández, T. Solomonides and M. Hofman-Apitius
IOS Press, April 2007, 356 pp., ISBN: 978-1-58603-738-3.  

Daneben gab es eine Poster-Ausstellung und Demonstrationen von Anwendungen. Ziel des Kongresses war eine Bestandsaufnahme der Grid-Anwendungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Medizin und Life Sciences.
Die Teilnehmer waren Entwickler von Grid-Middleware und Grid-Anwendungen und Nutzer von Anwendungen im Bereich Biomedizinische Informatik, daneben die Autoren von Vorgaben für die Sicherheit und Benutzungsrichtlinien.

Das MediGRID-Projekt (www.medigrid.de) war mit zwei Beiträgen vertreten:

Die Breite der Themen in den Vorträgen war besonders interessant : neben Arbeiten über Middleware, Grid-Infrastruktur und -Workflow gab es z.B. Beiträge über populationsgenetische Themen oder wie die Ausbreitung des Dengue Fiebers in brasilianischen Großstätten erfasst und gezielt bekämpft werden soll (F. da Silva: IntegraEPI: a Grid-based Epidemic Surveillance System). Einige Ontologien wurden vorgestellt und Beispiele von Knowledge Management, z.B. Peter M.A. Sloot: ViroLab - Gridbased Decision Support in HIV Drugranking.
Am Mittwoch Nachmittag haben Joël Bacquet und Maria Ramalho-Natario von der EU Kommission in Brüssel die zukünftigen Fördervorgaben und Rahmendaten des FP7 vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird auf Simulationen in der Biomedizin gelegt, wie es heute schon z.B. in WISDOM der Fall ist.

Der Sprung nach Amerika

Im Frühjahr 2008 soll es den nächsten HealthGrid.org Kongress in den USA geben, weil das Thema auf den AMIA Tagung zu wenig berücksichtigt wird.

AMIA = American Medical Informatics Association (www.amia.org)
HealthGrid.org = http://www.healthgrid.org/


Das MediGRID-Team in Genf:  Y. Mohammed (Göttingen), S. Canisius (Marburg),
M. Blaurock und S. C. Semler (Berlin)

zurück